EINTAG.MEHRZEIT

...eintag.mehrzeit...

eintag.mehrzeit ist ein Angebot der Diözese Innsbruck für Schulklassen.
Es bietet Schüler_innen Tage mit mehr Zeit für sich, die Klasse und die wichtigen Fragen des Lebens.

mit unserem Angebot schenken wir Zeit für:

Sich SELBER

  • Zeit eigene Talente und Bedürfnisse kennenzulernen
  • Zeit persönliche Grenzen zu erweitern
  • Zeit eigene Sehnsüchte und Spiritualität wahrzunehmen
  • Zeit eigene Träume und Ziele zu entwickeln
.

Die GRUPPE

  • Zeit die Anderen besser kennenzulernen
  • Zeit Konflikte zu lösen
  • Zeit als Gruppe besser Wege des Miteinanders zu entwickeln
  • Zeit als Team besser zusammen zu wachsen
.

Die WELT

  • Zeit Verantwortung für sich, seine Mitmenschen und seine Umwelt zu übernehmen
  • Zeit verschiedene Sicht und Lebensweisen kennenzulernen und mit anderen zu reflektieren
  • Zeit gemeinschaftlich zudenken und zu leben
  • Zeit Perspektiven für ein selbstbestimmtes, solidarisches Handeln in der Welt zu entwickeln

...VERSTEHE...

Unsere Grundhaltung

Wir handeln aus einer christlichen Motivation heraus und nicht nur aus einer wirtschaftlichen. Aus diesem Grund gelten bei uns andere Preisprinzipien als du es vielleicht gewohnt bist!

  • Bedarfsgerechtigkeit
    Jede Schulklasse hat andere Bedürfnisse. Wir wollen den Schüler_innen die Inhalte und Begleitung bieten, die zu ihnen passt, und nicht das, was sie sich leisten können.

  • Soziale Gerechtigkeit
    An unserem Angebot sollen alle teilnehmen können, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten. Deshalb haben wir ein Kontingent mit geförderten Plätzen. Dieser Topf wird durch einen Solidaritätsbeitrag aller anderen Teilnehmer_innen aufgefüllt.

  • Standortgerechtigkeit
    Wir planen für die Zukunft weitere Standorte für eintag.mehrzeit.
    Das Angebot soll für alle jungen Leute in Tirol gut erreichbar sein. Deshalb werden jedes Jahr einige Termine nicht im Bildungshaus St. Michael, sondern in weiter von Innsbruck entfernten Regionen angeboten.

...WER, WO UND WAS...

  • Unser Angebot richtet sich an alle Schulklassen der Diözese Innsbruck, unabhängig von ihrem religiösen Bekenntnis.
    Orientierungstage und erlebnispädagogische Angebote sind ab der 9. Schulstufe buchbar. Die Schulabschlusstage richten sich gezielt an 8. Klassen NMS und alle Abschlussklassen weiterführender Schulen.


  • Die Projekte finden im Bildungshaus St. Michael statt.
    Nähere Informationen zum Bildungshaus finden Sie hier: Bildungshaus St. Michael
    Die Anreise nach St. Michael ist problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Der Fußweg vom Bahnhof Steinnach am Brenner zum Bildungshaus St. Michael beträgt etwa 40 Minuten.

    Hinweise
    • Schulabschlusstage können auch an den jeweiligen Schulen stattfinden.
    • Wir planen für die Zukunft weitere Standorte für eintag.mehrzeit.



  • Varianten
    • Gestaltung und Leitung durch die/den Religionslehrer_in.
    • Mögliche externe Begleitung für einen Teil (auf Anfrage).
    • Begleitung durch Orientierungstage-Begleiter_innen.
    • Begleitung durch Erlebnispädagogen_innen.
    • Jahresabschlusstage (Zeit, das Schuljahr zu reflektieren)



  • Dauer
    • Ohne Übernachtung; 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr.
    • Mit Übernachtung; 15:00 Uhr bis 14:30 Uhr am Folgetag.


    Hinweis:
    Beide Angebote umfasssen 7 bis 8 Stunden Arbeitszeit.


  • Schulabschlusstage
    Zeit, um die vergangene gemeinsame Schulzeit (mehr als 1 Schuljahr) zu reflektieren
    • können auch an der Schule stattfinden
    • Dauer: 1. bis mind. 5. Schulstunde

...KOSTEN & FINANZIERUNG...

  • Schüler_innenbeitrag
    • ohne Übernachtung: EUR 19,00
    • mit Vollpension und Übernachtung: EUR 41,00
    • Schulabschlusstage an der Schule: EUR 5,00



  • Die Diözese Innsbruck fördert jede Schülerin, jeden Schüler mit zusätzlich ca. 45 % des Gesamtaufwandes, wie z. B.
    • die zur Verfügungstellung der Seminarräumlichkeiten
    • diverse Arbeitsmaterialien
    • Aus- und Fortbildung der Begleiter_innen
    • Honorare, Aufwendungen und Fahrt der BegleiterInnen bzw. Lehrkräfte
    • geförderte Schüler_innenplätze
    • ...


  • Die Fördergelder sind nach oben hin begrenzt. Das hat zur Folge, dass auch die Anzahl der einzelnen Angebote beschränkt ist.

...KONTAKTAUFNAHME, ANMELDUNG, BUCHUNG...

  • Einstieg auf folgender Webseite:
    eintag.mehrzeit.tirol

  • Für die Anmeldung benötigen Sie folgende Dinge:
    • Schulkennzahl
    • Terminkalender
    • Klassenliste (pdf)

  • Nach Durchgang durch das Buchungsportal und bei Buchung erhalten Sie eine Bestätigung, die Buchungsnummer und weitere notwendige Informationen.

  • Für Sie ist die Buchung abgeschlossen!

  • Bei begleiteten Angeboten werden Sie von unseren Begleiter_innen kontaktiert.

  • Hinweis:
    Die Organisation von An- und Abreise nach St. Michael mit den Schüler_innen liegt bei den Lehrkräften.

...ich möchte nicht nach St. Michael...

  • Der "klassische" Einkehrtag in anderen Unterkünften ist natürlich weiterhin möglich!

  • Die Anmeldung erfolgt über unsere Webseite:
    eintag.mehrzeit.tirol

  • Die Unterkunft, die An- und Abreise mit den Schüler_innen ist, wie bisher, selbst zu organisieren.

  • Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten der Begleitlehrer_innen (nach oben gedeckelt mit 55 EUR), eine Aufwandsentschädigung, Fahrtkostenanteil und Materialbeitrag (nach Absprache) werden wie gewohnt übernommen.

  • Für die Abrechnung Ihrer Aufwendungen kontaktieren Sie nach dem Einkehrtag das Referat Schulpastoral.
    schulpastoral@dibk.at

...ACH SO...VERSTEHE...

  • Die Begleiter_innen der Katholischen Jugend
    sind zertifizierte Fachkräfte. Sie verfügen über Kompetenzen, Gruppen zu leiten, Lernprozesse zu initieren und Gruppenprozesse zu reflektieren.
    Wir legen in unserem Team Wert auf Diversität: Es besteht aus Frauen und Männern mit verschiedenen beruflichen Hintergründen, einem guten Mix aus Erfahrenen und motivierten Neulingensowie Jungen und Älteren.

  • Rolle der Lehrerin, des Lehrers:
    Das möglichst vorbehaltlose Einbringen der einzelnen Schülerinnen und Schüler ist wichtig für das gute Gelingen. Deshalb ist es sehr oft sinnvoll und hilfreich, wenn die Lehrperson(en) während der Arbeitseinheiten nicht unmittelbar am Prozess beteiligt sind.
    Ob und wann die Lehrperson(en) mit dabei sein sollen, entscheidet die Klasse mit den Begleiter_innen vor Ort.

  • Rechtliche Hinweise
    • eintag.mehrzeit kann als religiöse Übung oder schulbezogene Veranstaltung durchgeführt werden. Es gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen;
      - vgl: Aufsichtserlass BMB
      - vgl: Katechetenrechtlexikon Hinweis: Öffnen Sie "Katechetenrechtslexikon Dezember 2017"

    • Alkohol, Rauchen sowie der Genuss anderer Drogen sind während unserer Angebote nicht gestattet.
      vgl. Schulordnungsgesetz § 9


...Kontakt...

Sie benötigen Informationen zu eintag.mehrzeit?

Bitte kontaktieren Sie das Referat für Schulpastoral:

Dr. Hannes Wechner
Tel +43 512 2230-5104
Mob +43 676 8730 5104
mail schulpastoral@dibk.at



Sie benötigen Unterstützung und Beratung für die Gestaltung von eintag.mehrzeit?

Bitte kontaktieren Sie die Katholische Jugend:

Katholische Jugend der Diözese Innsbruck
Tel +43 512 4601
mail kj@dibk.at